Einträge von Heinrich Landolt

„Schlimme Zeiten“ für schlimme Zeiten „Schlimme Zeiten“ für schlimme Zeiten Klar, jetzt sind schlimme Zeiten: Corona-Virus (COVID-19), Stillstand, Social Distancing und weltweiter Hausarrest. Was kann ich tun? Was muss ich wissen? Alles ganz wichtig. Eins hilft dabei, nämlich zu erfahren, wie andere sich durchgekämpft haben. Nicht nur einmal, sondern immer wieder. Das Fantasy Abenteuer „Schlimme […]

Abdul Karim – Queen Victorias Liebling

Zum goldenen Jubiläum der Thronbesteigung von Königin Victoria traf ein neuer Diener im Palast ein. Ein junger Muslim aus dem indischen Agra, mit Bart, Turban und riesigem Selbstbewusstsein. Eigentlich sollte er servieren. Aber beinahe sofort wurde er zum besten Freund der Königin. Die beiden blieben so oft alleine zusammen, dass es am Hof für rote […]

Baby Farmerinnen

Heute kennt niemand mehr Amelia Dyer. Niemand erinnert sich an die Frau, die zwischen 1870 und 1890 mindestens dreihundert Kinder ermordet hat. Zu dieser Zeit galten uneheliche Kinder als Schande. Scheinheilig versprach Amelia Dyer, Adoptiveltern zu finden. Gegen Bezahlung natürlich. Dann verschwanden die Babys. Entweder liess Amelia Dyer sie einfach verhungern oder erstickte sie gleich […]

Jack the Ripper

Wer war Jack the Ripper? Während nur vier Monaten, von August bis November 1888, versetzte ein mysteriöser Mörder London in Angst und Schrecken. Im East End, dem grössten Slum der grössten Stadt der Welt, fiel er über mindestens fünf Frauen her. Mit einem Messer tötete er sie. Dann verstümmelte er sie auf bestialische Art und […]

Magdeburg und die Magdeburger Hochzeit

Kriegsgräuel sind keine moderne Erfindung. Einige der abscheulichsten geschahen in den Tagen nach dem 20. Mai 1631 in Magdeburg. Vor den Toren lagerten über 25‘000 kaiserliche Soldaten, die das protestantische Magdeburg dem katholischen Kaiser unterwerfen wollten. Unter der Belagerung litten die Belagerer mehr als die Magdeburger. Die Stadt besaß reichlich Vorräte, während draußen die Soldaten […]